Die wichtigste Zeit in der Entwicklung eines Hundes

Welpenspielgruppe

Die Welpenstunde ist geeignet für alle Hunde zwischen ca. 8 - 18 Wochen. Die Welpenspielgruppe widmet sich im Besonderen den täglichen Herausforderungen, denen sich Hund und HalterIn stellen müssen. Dies beinhaltet das Erlernen von angemessenem Sozialverhalten, Gewöhnung an tägliche Umweltreize für den Hund und weitreichende Informationen/Hilfestellungen für die HalterInnen bzgl. Erziehung, Bindungsarbeit, rassespezifischer Auslastung und des täglichen Umgangs des Hundes mit Menschen und Artgenossen. 

Der Welpe hat so, unter professioneller Aufsicht, die Möglichkeit: 

  • im freien aber kontrollierten Spiel die ersten Regeln im Umgang mit Artgenossen zu lernen.
  • die Wirkung eigenen Verhaltens auf Artgenossen zu testen.
  • den Umgang mit neuen Situationen zu meistern.
  • erste positive Erfahrungen zu sammeln und somit eine souveräne Basis für seine spätere Entwicklung zu schaffen.
     

Zum Training von neuen Situationen und Umweltreizen bauen wir z.B. kleine "Welpenparcoure" aus Tunneln, Leitern, Bällchenbad, verschiedenen Untergründen und Gegenständen auf.

Für Sie bietet unser Welpenkurs die Möglichkeit:

  • Fragen zu ihrem neuen Familienmitglied zu stellen.
  • das Ausdrucksverhalten und die Körpersprache/Kommunikation Ihres Vierbeiners besser zu verstehen.
  • einzuschätzen, ob ein jeweiliges Verhalten eventuell korrigiert werden sollte und wie Sie dies angemssen tun.


Wir empfehlen grundsätzlich allen HundehalterInnen, egal ob erfahren oder nicht, mit ihrem Welpen eine Welpengruppe zu besuchen, um spätere Probleme mit dem Vierbeiner zu vermeiden.

Man kann in den ersten ca. 16 Wochen des Hundelebens den Grundstein für ein wesensfestes und sicheres Auftreten legen, das spätere Anzeichen von ungewünschtem Verhalten wie z.B. Unsicherheit, Unverträglichkeit gegenüber Menschen und Hunden usw auf ein absolutes Minimum reduziert.

 

Die offene Welpengruppe findet samstags von 11-12 Uhr auf unserer Platzanlage statt.
Anmeldungen sind nicht nötig. Bitte zum ersten Besuch den Impfpass und ggf den Versicherungsnachweis mitbringen.

Immer samstags von 11 - 12 Uhr

Früh übt sich

Welpenkurs

Dieser Welpenkurs richtet sich im Besonderen an die HalterInnen der neuen Familienmitglieder. Wir erklären wir Ihnen grundsätzliche Thematiken zum Erwachsenwerden ihres neuen Familienmitglieds und zeigen Ihnen praktische Übungen für das tägliche Training zuhause.

Beispiele hierfür könnten sein

  • Die Entwicklungsphasen eines Hundes
  • Wie lernt ein Hund?
  • Warum will mein Welpe keine 10 Meter spazieren gehen und zieht wie irre, wenn es wieder in Richtung Haus geht?
  • Bindung und Beziehung - ab wann ist eine Bindung zu Personen überhaupt möglich und wie erreiche ich diese?
  • Stubenreinheit
  • Mein Hund möchte alle(s) fressen... Wie erreiche ich die "Beißhemmung" bei meinem Hund?
  • Der erfolgreiche Abruf
  • Wie lernt mein Hund was "Nein" bedeutet?
  • Wie spiele ich richtig mit meinem Hund?
  • Wird mein Hund durch Zerrspiele aggressiv?
  • Spiele und Suchtpotential
  • Unsicherheit, Furcht und Angst - wie reagiere ich und wo ist der Unterschied?
  • Sitz, Platz, Steh mit Spaß beibringen
  • Auf die Decke schicken bzw sichere Ablage, auch unter Ablenkung
    u.v.m.

Auch in diesem Kurs dürfen und sollen die Welpen natürlich zwischendurch mal spielen und toben, aber auch lernen, Ruhephasen einzulegen, Artgenossen nicht zwangsläufig als Spielpartner anzusehen und sich, trotz potenzieller Spielpartner, auf "ihr Rudel" zu konzentrieren oder einfach zu entspannen wenn wir uns über bestimmte Sachverhalte unterhalten. 

Montag - Freitag10:30 - 20:00
Samstag09:30 - 15:00

 

Die Welpenakademie - der Welpenkurs für angehende Dienst- oder Sporthunde

Dieser Welpenkurs richtet sich zwar speziell an angehende Dienst- und Sporthunde, deren späteres Leben an ein besonderes Anforderungsprofil geknüpft ist, kann aber natürlich von jeder/m engagierten HundehalterIn ebenso besucht werden, die/der mit seinem Vierbeiner gerne früh das Training beginnen möchte.
So fangen wir bereits mit Hunden ab der 10 Lebenswoche an, in spielerischen Aufgaben Sequenzen ihrer zukünftigen Tätigkeiten zu trainieren. Desweiteren helfen wir bei der Einschätzung der Konstitution des Hundes und seiner Einsatzgebiete.

 

Themenbereiche, die man bereits im jüngsten Welpenalter SPIELERISCH trainieren kann sind z.B.:
Unterordnungsübungen wie "Fuß laufen", "Ablage unter Ablenkung"

Grundkommandos "Sitz", "Platz", "Steh", der Abruf "Hier"

Notkommandos "Stop", "Aus"
Verschiedene Anzeigeverhalten bei Spürhunden
Triebaufbau, Impulskontrolle etc.


Der genaue Inhalt der einzelnen Kurse orientiert sich an den Wünschen und Anforderungen der TeilnehmerInnen.

!!!Dieser Kurs sollte als als Ergänzung zur "normalen" Welpengruppe gesehen werden, da gerade Diensthunde, neben ihrer "fachlichen" Kompetenz besonders in puncto Umweltreize über ein sehr hohes Maß an Souveränität, Selbstbewußtsein und Impulskontrolle verfügen müssen!

 

Ist das ein Rüde?!?

"Leinenpöbler"

 

Der offene Social Walk für Hunde mit Problemen in der Leinenführung bzw mit Leinenaggression. Wir beurteilen eure Hunde und erklären euch das Ausdrucksverhalten eurer Vierbeiner. Dazu gibt es Übungen und Anleitungen zur Problembewältigung, verbesserter Leinenführigkeit, entspannteres Auftreten gegenüber Artgenossen und zu mehr Gelassenheit der Halter/Innen im Umgang mit schwierigen Situationen.

 

- offene Gruppe

- i.d.R. Samstag um 15.15h
- wechselnde Umgebung

- Kosten 15,- pro Termin

 

Mehr Info

Unsere neuen Intensiv-Trainingsmodule 

Unsere Intensiv-Trainings-Module sind 5-wöchige Kursmodule, mit jeweils einer Trainingsstunde pro Woche und max. 4 Hunden pro Gruppe.

 

Unsere Trainingsmodule basieren grundsätzlich auf den Themen unserer Erziehungskurse, allerdings mit dem alleinigen, klaren Fokus auf dem jeweiligen Trainingsbereich. So widmen wir uns 5 Wochen intensiv und maßgeschneidert dem jeweiligen Modul-Thema und erreichen auf diese Art schnelle und sichere Erfolge. 

 

Mehr Info

Hilfe benötigt?

Ihr Hund zieht wie irre an der Leine oder will mit sämtlichen Artgenossen Streit anfangen?

Sie trauen sich nicht mehr Besuch einzuladen, weil ihr Hund sich einfach nicht beruhigen will wenn andere Menschen da sind?

Oder hätten Sie gerne mal eine professionelle Einschätzung zu bestimmten Verhaltensweisen Ihres geliebten Vierbeiners?

Kontaktieren Sie uns. In unseren Einzelstunden kümmern wir uns um genau diese Dinge.

 

Mehr Info

Unsere Platzanlage

Welpenkurs

Sie haben einen Welpen und brauchen Hilfe, um das Verhalten Ihres Lieblings richtig einzuschätzen und zu verstehen, wie, wann und besonders warum junge Hunde das tun, was sie tun? Dann sollten sie hier mal rein schauen...

 

Mehr Info

Kontakt

Hundeschule Borgholzhausen
Daniel Schlüter

05425 9547840

info@hundeschule-borgholzhausen.de

 

IMPRESSUM

DSGVO

 

Druckversion | Sitemap
@ Hundeschule Borgholzhausen